Selbstverteidigung ist keine Technik, sondern ein Lebensgefühl! Warum sollten wir uns Böswilligkeiten und Frechheiten, Machtmissbrauch sowie Gewaltausübungen und Mobbing bieten lassen, nur weil wir Frauen oder Mädchen sind? Die meisten Menschen verstehen unter dem Begriff Selbstverteidigung bestimmte, über Jahre hinweg eingeübte, Schlag- und Befreiungstechniken. Doch dies macht nur einen minimalen Teil der Selbstverteidigung aus, denn Selbstverteidigung beginnt schon vor einer körperlichen oder seelischen Auseinandersetzung und endet auch nicht mit dieser. Jeden Tag sind wir gezwungen, Entscheidungen für uns und andere zu treffen bzw. uns gegen die Entscheidungen und Wünsche anderer zu stellen. Das kostet Kraft und Energie, doch fördert auch unsere innere Stärke, wenn wir uns den Dingen stellen und nicht aus dem Weg gehen. Je nach Persönlichkeit und Kindheitserfahrungen kann dies jedoch manchmal schwierig erscheinen.

Mit unseren Selbstverteidigungsworkshops möchten wir Sie unterstützen, selbstsicher und selbstbewusst ein selbstbestimmtes Leben zu führen, sich abzugrenzen und "Nein" zu sagen. Wer sich behaupten und verteidigen kann, ist klar im Vorteil. In unseren Workshops lernen Sie verbal und körperlich Ihre Grenzen zu kommunizieren und im Notfall zu verteidigen. Sie können Gefahrensituationen besser einschätzen, deeskalierend reagieren und den Angreifer auf Distanz halten. Sie verteidigen sich mit leicht lernbaren, jedoch effektiven Techniken gegen Angriffe unterschiedlicher Art. So gehen Sie gestärkt in den Alltag.

 

 


 

 

 

Bei Fragen sind wir gern für Sie da.

 

 

Kontakt